Diese Webseite finden Sie künftig an der Adresse: http://evasbackparty.de . Sie werden automatisch weitergeleitet. Bitte aktualisieren Sie Ihr Lesezeichen!

Dienstag, 22. April 2014

Apfeltarte mit Streusel


Hallo,

heute hab ich wieder ein sehr leckeres Backrezept. Diesmal eine Blätterteig-Tarte mit leckeren Streusel. In der Tarte sind Äpfel und Marzipan verarbeitet. Falls ihr kein Marzipan mögt, könnt ihr ihn auch weglassen.


Zutaten für eine 26cm Springform:

1 Rolle Blätterteig
300ml Milch
1P. Puddingpulver Vanille
80g Zucker
50g Marzipan
50g gem. Mandeln
2 EL Amaretto
1 Ei
120g Butter
150g Mehl
2 Äpfel
etwas Zimt

Als erstes müsst ihr euren Ofen auf 200 Grad Ober- Unterhitze vorheizen. Eine Springform mit Backpapier auskleiden und einfetten. 

Den Blätterteig in die Springform legen und an den Seiten etwas hochziehen. 
Als erstes nehmt ihr 6 EL Milch und gebt sie mit 2 EL Zucker in eine Schüssel. Danach das Puddingpulver zugeben und alles gut verrühren. Die restliche Milch in einem Topf erhitzen. Wenn sie aufkocht den Herd ausschalten. Auf der warmen Herdplatte stehen lassen. Die Puddingpulvermasse zugeben und mit einem Schneebesen immer wieder umrühren. Damit der Pudding keine Haut bildet. Währenddessen den Marzipan zerkleinern und mit dem Ei und Amaretto unter den Pudding rühren. Auf den Blätterteig verteilen.

Danach die Äpfel schälen und in Spalten schneiden. Auf dem Pudding fächerartig verteilen. Etwas Zimt mit etwas Zucker mischen und über die Apfelspateln verstreuen.

Aus dem restlichen Zucker, der Butter, den Mandeln und dem Mehl ein Streuselteig herstellen. Ihr könnt ihn entweder mit der Hand verkneten oder ein Handrührgerät verwenden. Mit etwas Zimt abschmecken. Auf der Tarte verteilen.

Bei 200 Grad Ober- Unterhitze etwa 30 - 40 Minuten backen.

Dieses Rezept ist wirklich sehr lecker und durch die Äpfel schön fruchtig :)

Ihr könnt das Marzipan auch ohne Bedenken weglassen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Youtube-Kanal abonniert und mir einen Daumen hoch dalasst. Ihr findet mich auch bei Facebook, dort seht ihr immer wenn ich etwas Neues poste. Dazu müsst ihr nur auf Gefällt mir klicken. Wenn euch meine Seite gefällt, dann teilt sie bitte mit euren Freunden. Falls ihr mein Rezept nachbackt würde ich mich freuen wenn ihr ein Bild auf meiner Facebookseite postet.

Eure Eva :)


1 Kommentar:

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat. Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.ch registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Food-Community, die mehrere Blogs und Kochseiten auf deutsch zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.ch/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.ch

    AntwortenLöschen